Allgemeine Geschäftsbedingungen

Schweizer Skischule Stoos
 

Unfallversicherung: Die Gäste der Schweizer Skischule Stoos sind gegen Unfall nicht versichert. Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Skischule lehnt jegliche Haftung für Sportunfälle ab, welche sich vor, während oder nach dem Unterricht ereignen. Wir empfehlen den Kunden dringlich, sich selber gegen Unfall, Nothilfe und allenfalls eine Ferienstornierung abzusichern. Unsere Gäste sind ebenso selber verantwortlich für ihr Material (etwa die Einstellung ihrer Skibindung!).
 

Gruppenunterricht: Findet bei jedem Wetter statt. Durchführung Gruppenunterricht ab 5 Personen. Falls diese Mindestanzahl Personen nicht erreicht wird, oder verkleinert sich die Gruppe auf 3 Teilnehmer, behält sich die Schneesportschule das Recht vor, diese zusammenzulegen oder die Unterrichtsstundenzahl zu verkürzen. Skilehrer wechsel sind möglich. Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene müssen im Besitze eines gültigen Liftpasses sein. (nicht im Unterrichtspreis inbegriffen)

Bei  5 Gruppenunterrichtstagen sind die folgenden Leistungen im Preis inbegriffen:

Swiss Snow League Test am Freitag inklusive Auszeichnung beim Besuch von 4 Kurstagen. Die Auszeichnung wird nur bei bestandenem Kurs abgegeben! Kinderskirennen mit Preisverteilung und Medaille.
 

Privatunterricht: Reservation empfohlen! Die Schweizer Skischule Stoos garantiert die Reservation nur dann, wenn sie bis spätestens am Vorabend des reservierten Unterrichts vor Büroschluss bezahlt ist (siehe Öffnungszeiten).
 

Unterrichtstickets: Sind persönlich und nicht übertragbar.
 

Rückerstattung der ausgefallenen Lektionen wegen Verletzung oder Krankheit sind nur mit ärztlichem Zeugnis möglich. Es wird nur der Differenzbetrag zurückerstattet. Eine Übertragung / Gutschrift auf eine nächste Saison ist nicht möglich. Die Rückerstattung erfolgt in Bargeld und ist nur im Skischulbüro in Empfang zu nehmen.

Bei Ausfall des Unterrichts infolge höherer Gewalt wie Sturm, Lawinengefahr etc, erfolgt keine Rückerstattung. Wir empfehlen eine Skischul-Schlechtwetter Versicherung abzuschliessen.
 

Unfall- oder krankheitsbedingte Verhinderung

Kosten für vom Gast gebuchte Kurse, welche er infolge Unfall oder Krankheit nicht oder nur teilweise besuchen kann, erstattet die Schweizer Skischule Stoos nur nach Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses zurück. (Berechnung: Tarif pro verpasstem Tag abzüglich Bearbeitungsgebühr CHF 20.00).

Bei verspätetem Erscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Aktivität durch den Gast und/oder einem allenfalls damit verbundenem möglichen Abbruch besteht kein Anspruch auf Rückerstattung durch die Schweizer Skischule Stoos
 

Als Zahlungsmittel nehmen wir CHF, Euro und Reka (50%) in bar entgegen. Über Online- buchen akzeptieren wir auch Mastercard, und Visa. Europreise sind Richtpreise, Berechnung nach Tageskurs.
 

Buchung & Annulation von Gruppenunterricht

Alle Lektionen sind vor der Unterrichtslektion zu bezahlen!
 

Annullierungen werden wie folgt vom Buchungswert verrechnet;

45 – 30 Tage vor dem Unterricht / 30%

29 - 15 Tage vor dem Unterricht  / 60%

14 – 0 Tage vor dem Unterricht  /100%

mit verbundenem möglichen Abbruch besteht kein Anspruch auf Rückerstattung durch Stoos
 

Buchung & Annulation von Privatunterricht

Feste Reservierungen von Privatlehrern müssen bis spätestens 24 Stunden vor Kursbeginn im Büro storniert werden. Falls diese Frist nicht eingehalten wird, belasten wir den vollen Tarif gemäss Buchung.
 

Verspätung des vereinbarten Termins

Erscheint der Kunde zu spät zum vereinbarten Termin, wird der Unterricht bis zur vereinbarten Lektionsende, respektive Ende der Unterrichtszeit durchgeführt.

Die SchneesportlehrerInnen warten bis max. 15 Min. am vereinbarten Treffpunkt.

Unsere Lehrkräfte unterrichten bei jeder Witterung, sofern die Sicherheit während des Unterrichtes gewährleistet ist.

Die TeilnehmerInnen haben sich auch strikte an die Sicherheitsregeln der FIS und die

Anweisungen der hierfür ausgebildeten Schneesportlehrer zu halten. Mit seiner Teilnahme an den Angeboten von der Schweizer Skischule Stoos erklärt jeder Gast die Kenntnisnahme dieser Bestimmungen.
 

Bildmaterial

Der Gast erklärt sich entschädigungslos damit einverstanden, dass während des Unterrichts oder sonstigen Veranstaltungen entstandenes Bildmaterials von der Schweizer Skischule Stoos beliebig verwendet werden darf.
 

Gerichtsstand, Erfüllungsort und Rechtswahl

Erfüllungsort ist der zentrale Niederlassungsort der Skischule/des Skiverleihs. Für Streitigkeiten ist das am Sitz der zentralen Niederlassung der Skischule/des Skiverleihs zuständige Gericht zuständig. Es gilt schweizerisches Recht. Die Vertragssprache ist Deutsch.